(...und manchmal auch ganz anders)
  Startseite
    Frauen!!!
    Männer!!!
    Paartherapie
    Nabelschau
    Gehirnstürm
    Fundbüro
    The Sound Of Music
    Körperertüchtigung
    Völkerkunde
    No-No-No-Notorious
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Jede Woche wieder
   Thollsten
   ChrisDiva
   TV-Schnee
   Gwen
   52 Wochenenden

Natollies woechentliche Verbrechen auf Schallplatte:





Besucher online


Webnews



https://myblog.de/natollie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Assoziationen beim Betrachten eines Filmplakats

Wir waren neulich mal wieder im Kino, "Keinohrhasen" gucken. Sehr niedlich, auch wenn ich Til Schweiger einfach immer noch irgendwie nicht mag. Ich glaube es liegt an seiner Stimme. Oder am Grübchen in seinem Kinn. Keine Ahnung. Aber ich schweife ab.

Apropos Abschweifen und "Keinohrhasen": Ich hatte letzten Monat ein total grandioses Shopping-Erlebnis. Ich hab an einem Nachmittag die perfekte Jeans gefunden (und gleich in zweifacher Ausführung gekauft, sowas muss dann halt sein, jede Frau wird mich verstehen) und ausserdem auch noch ein paar kniehohe Stiefel, die nicht zu sehr nach Julia Roberts am Anfang von "Pretty Woman" aussahen, aber auch nicht zu sehr im Stil "Harley Davidson and the Marlboro Man" gehalten waren. Und, vor allem, allerallerwichtigster Punkt: Sie passten über meine Unterschenkel. Ich bin ja nun mal einerseits aufgrund meines Gewichts, aber andererseits eben auch von Mutter Natur mit der sogenannten Lothar-Matthäus-Gedenk-Wade ausgestattet. Und da passen kniehohe Stiefel leider meistens nicht. Diesmal allerdings doch! Hurra! Zeichen und Wunder!

Zwei Wermutstropfen allerdings: Die Schuhe sind, wie ich erst zuhause bemerkte, Grösse 42. Nach dieser Feststellung wurde natürlich meinerseits erst mal lamentiert, da ich eh schon mit Grösse 40 bei einer Körpergrösse von 1,61 Meter fusstechnisch relativ grosszügig ausgestattet bin (vom hohen Rist, dem breiten Knöchel und der empfindlichen Ferse sprechen wir gar nicht erst. Problemfeet'R'Us.) - und jetzt Grösse 42? Gnaaaah, Gott, warum?!?! Fünf Minuten später kam ich dann aber zum Schluss: Halt's Maul, Weib. Die Dinger passen, sind bequem, sehen gut aus und zur Not kannst du vorne in jeder Schuhspitze noch problemlos ein Paar Ersatzstrumpfhosen für den Notfall mittransportieren, was willst du also mehr? Eben.

Wermutstropfen Nummer zwei, weniger wermütig, aber dennoch erwähnenswert: Die Passform meiner perfekten Jeans nennt sich (und ja, das steht tatsächlich auf der Jeans, oben am Bund) "Taille weiter, Gesäß flach, schlanker Oberschenkel". Anders gesagt, meine Figur kriegt das Label "All gut, no butt". Oder auf Deutsch, und damit kriegen wir jetzt auch endlich wieder die Kurve zum Anfang des Eintrags: "Keinarschhosen".

Eben. Wir waren also im Kino, "Keinohrhasen" gucken. Vor dem Film wurde unter anderem der Trailer zu "The Bucket List" gezeigt, dem neuen "Alte Männer wollen nochmal was erleben"-Werk mit Jack Nicholson und Morgan Freeman. Nicht weiter erwähnenswert, aber auf dem Weg nach draussen nach dem Film stach mir das entsprechende Plakat in die Augen. Und da hatte ich die eintragstitelgebende Assoziation - und meiner Meinung nach passt sie ganz gut. Ich hab das für die Leserschaft mal grafisch umgesetzt.

15.1.08 13:38
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Clara (21.1.08 10:16)
Es soll eine Protestwelle in Deutschland gegen diesen Film (Keinohrhasen) gegeben haben, weil einige Eltern, durch den Titel meinten, dass es ein Kinderfilm ist!?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung