(...und manchmal auch ganz anders)
  Startseite
    Frauen!!!
    Männer!!!
    Paartherapie
    Nabelschau
    Gehirnstürm
    Fundbüro
    The Sound Of Music
    Körperertüchtigung
    Völkerkunde
    No-No-No-Notorious
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Jede Woche wieder
   Thollsten
   ChrisDiva
   TV-Schnee
   Gwen
   52 Wochenenden

Natollies woechentliche Verbrechen auf Schallplatte:





Besucher online


Webnews



http://myblog.de/natollie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wichtige Durchsage

Wir sind jetzt wach. Aber so gegen halb vier sind wir weg. Das Zeitfenster für Geburtstagsgratulieranrufe für den Ehemann ist also relativ eng.

(Der Mann wird heute 30, njarharharhar)
2.12.07 13:22


Üüüübrigens...

...habe ich natürlich brav der Aufforderung von debitel Folge geleistet, einen Online-Adventskalender zu erstellen. Der kann aber nur von zehn Leuten eingesehen werden, und die muss ich erst noch per Mail dazu einladen. Wer also unbedingt das bildqualitätstechnisch wirklich miese Ergebnis meiner Fotosafari durch die eigenen vier Wände sehen will, der verewige sich bitte in den Kommentaren und vergesse dabei nicht, das E-Mailfeldchen auszufüllen.

Ich wiederhole: Schlechte Bilder. Uninteressante Motive. Aber total elitär, muahahah.
3.12.07 13:25


I'll sue that surgeon!

Okay, dann vielleicht doch keine Nasenverkleinerung, Lippenaufspritzung, Wangenfettabsaugung, Haaransatzverschiebung und Augenbrauenlifterei:



Kann aber natürlich auch an meinen nichtexistenten Photoshopkünsten liegen, dass das jetzt nicht wirklich, äh, prickelnd aussieht...
4.12.07 12:20


So sollte Reality-TV sein

Vor langer langer Zeit weit weit weg gab es mal eine Sendung, die war grandios. "Race Around The World". Junge Leute wurden im Auftrag der ABC (öffentlich-rechtliches australisches Fernsehen) mit Kameras bewaffnet und in die Welt hinausgeschickt. Okay, war vom kanadischen Fernsehen geklaut, aber ich kenne halt nur die australische Version. Und der verdanken wir John Safran, und John Safran verdanken wir unter anderem diese Juwelen im Genre des Kurz-Dokumentarfilms:











Das ist jetzt zehn Jahre her. Und was haben wir hier und heute? Frauenlose Bauern, das Casting für den heissesten Live-Act Deutschlands und demnächst nicht nur eine neue Staffel Big Brother, sondern auch Phil Collins auf der Suche nach einem Tarzan für das geplante Musical zum Disney-Film. Father Pino, exorzieren bitte!
4.12.07 15:22


Aus der Rubrik...

..."Eigentlich unwichtige Dinge, die man schon lange hätte erledigen sollen."

Heute: Den Pampers-Newsletter zur aktuellen Woche meiner Schwangerschaft abbestellt. Muss ja nu echt nicht mehr sein.

(In other news: Ich würde ja schon ganz gerne alle meine Weihnachtsgeschenke bei etsy bestellen. Aber entweder gefällt mir das Zeug nicht, oder dann denk ich mir jeweils: "Das könnte ich auch selber basteln." Tja.)
4.12.07 17:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung